Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: UL-Piloten.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 7. November 2010, 22:26

Neue Lufttüchtigkeitsanweisung für alle AutoGyro-Tragschrauber


Aus aktuellem Anlaß hat der DULV eine neue Lufttüchtigkeitsanweisung für die Tragschraubermuster MT 03, MTOsport und Calidus herausgegeben.

Angeregt durch die LTA betreffend Aircopter Rotorsysteme haben Stichproben gezeigt, dass es auch an AutoGyro Rotorsystemen zu Rissbildung an der Verschraubung und / oder dauerhafter Verbiegung hinter der Blattaufnahme kommen kann.

Da die Ursache derzeit noch unklar ist (vermutet werden extreme Flugmanöver) ist aus Sicherheitsgründen eine Überprüfung aller Rotorsysteme erforderlich.
Das Rotorsystem des Herstellers AutoGyro ist nach Rissbildung an den Rotorblättern (vermutlich im Bereich der nach außen letzten Bohrung unter den Zugstreben der Hub) nicht mehr lufttüchtig. Dies ist durch Sichtprüfung auf Rissbildung und Vermessen der Gradlinigkeit festzustellen.
Alle Rotorsysteme mit mehr als 200 Betriebsstunden sind vor dem nächsten Flug zu überprüfen.
»Michael Paul« hat folgendes Bild angehängt:
  • rissbildung-am-rotor.jpg
»Michael Paul« hat folgende Datei angehängt:
  Always Happy Landings

  Michael Paul


Thema bewerten
Bookmark and Share