Du bist nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 22:58

Tragschrauber richtig fliegen lernen

Liebe Fluggemeinde,

wir, das ist die Life & Images Medienproduktion, haben eine Lehr-DVD zum Thema Tragschrauberfliegen produziert.

Die DVD bietet umfassende Einblicke in die Welt der Tragschrauberpiloten. Themen der Lehr-DVD sind unter anderem: Check vor dem Start, Flugfunk, Verhalten in kritischen Flugsituationen, Ausbildung, Anschaffungskosten sowie Wartung und Versicherung.
Lernt von und mit “Tragschrauber-Papst” Thomas Kiggen, wie man das “Motorrad der Lüfte” richtig fliegt. Die DVD kann schon mal vorbestellt werden, sie kommt Anfang November 2010 heraus.

Infos und Vorbestellung: www.polamedia.de/gyro
Danke für eure Aufmerksamkeit und allseits guten Flug! :-)

Fliegergruß,
Anja

2

Samstag, 30. Oktober 2010, 11:32

Tragschrauber richtig fliegen lernen

Hallo Anja,

eine wunderbare Sache das und sicherlich sehr hilfreich!

Allerdings habe ich einen kleinen Kritikpunkt:

Ihr solltest wenigstens den Preis auf Eurer Startseite angeben. Ich habe eben auch erst alles durchsuchen müssen ehe ich gesehen habe, das man zunächst eine Zahl bei der Bestellmenge eingeben muss, bevor man den Preise ersehen kann.

Das könnte potentielle Interessenten abschrecken!

Gruß Ingo

3

Samstag, 30. Oktober 2010, 12:12

Hallo Ingo,

oh weia! Da schreibst Du etwas absolut Wahres!
Ich danke Dir für diesen Hinweis und habe den Preis sofort auf jeder Seite ergänzt. Jetzt kann man ihn wirklich nicht übersehen. *Kicher*
Darüber hinaus freut es mich, dass Dir die Sache gefällt. Sie ist auch wirklich mit viel Liebe gemacht. :-)

Ich wünsche Dir und allen anderen ein schönes Wochenende!
Anja

4

Samstag, 30. Oktober 2010, 19:25

Tragschrauber richtig fliegen lernen

Hallo Anja,

nichts zu danken,immer gern! Niemand ist eben unfehlbar, auch ich nicht.

Ich werde auch Eure DVD in Bälde bestellen!

Dir auch ein schönes Wochenende und bis bald,

Gruß Ingo

5

Montag, 1. November 2010, 17:31

Hallo Ingo,

ich freue mich natürlich, dass Du Interesse an unserer DVD hast. :-)
Bist Du gut in die Woche gekommen?

Was fliegst Du eigentlich?

LG,
Anja

6

Montag, 1. November 2010, 17:58

Tragschrauber richtig fliegen lernen

Hallo Anja,

danke der Nachfrage, bin gut in die Woche gekommen und hoffe, Du auch?!

Ich bin selbst Hersteller (www.ul-flugzeugbau-quander.de) und fliege vorwiegend Drachentrike.

Will aber auch irgendwann ins Gyrogeschäft einsteigen und diese natürlich dann auch fliegen.

Momentan bieten wir dazu auch Baupläne in unserem Shop an, aber auch aus anderen Luftfahrzeug - Klassen.



Liebe Grüße, Ingo

7

Dienstag, 9. November 2010, 22:03

Jaaaaa!

Hallo nochmal in die Runde,

inzwischen ist die DVD erschienen und kann im Handel (z.B. Amazon) oder direkt über uns (www.polamedia.de/gyro ) bezogen werden. :-)

Stolze Grüße,
Anja

8

Samstag, 22. Januar 2011, 00:20

„Wie fliege ich Tragschrauber?“ Die absolut perfekte Lehr – DVD

Ich habe mir diese DVD bestellt und auch gleich angesehen. Hier mein Bericht dazu:

Schon äußerlich erkennt man sofort dass eine professionelle Arbeit dahintersteht!
Die Gestaltung des Covers ist bereits sehr informativ und ansprechend.
Gleiches erwartet einen, wenn man die DVD aus der Hülle nimmt: Sie ist bedruckt und glänzt. Das alles macht bereits Freude!
Nun konnte ich es nicht mehr erwarten. Also Cover auf, DVD eingelegt und in einem Stück angesehen. Ebenso kann man sich aber auch nur die Kapitel ansehen, die einen am meisten interessieren, denn der Vorspann ist sehr übersichtlich dargestellt und in sieben einzelne Kapitel unterteilt.
Diese Gliedern sich in:

1. Tragschrauber

2. Die Checkliste

3. Fliegen – die Praxis

4. Kritische Situationen

5. Transport / Rotorabbau

6. Ausbildung

7. Kauf, Versicherung und Wartung


Hier wurde peinlich genau auf jedes Detail geachtet. Es gibt quasi nichts, was vergessen wurde. Alles wird sehr schön detailliert erklärt und dargestellt, so das keinerlei Fragen mehr offenbleiben.
Für die Erläuterungen hat man Deutschlands erfahrensten Tragschrauberpiloten und Fluglehrer Thomas Kiggen interviewt, der alles so ruhig und langsam erklärt, dass auch ein absoluter Anfänger es versteht!


Fazit:

Diese einmalige DVD übertrifft alles bisher dagewesene! Das sind 35 Minuten geballte und hochinteressante Informationen.
Der Satz trifft absolut zu, der auf dem Rücktitel des Covers steht:
„Diese DVD richtet sich sowohl an UL – Flugschüler und Flugzeugfans als auch an Tragschrauberpiloten, die ihr Wissen auffrischen und erweitern möchten.“
An dieser Stelle möchte ich noch um „…und Flugschulen…“ erweitern, denn diese Lehr – DVD sollte keine Tragschrauberschule ihren Flugschülern vorenthalten.
Ich persönlich betrachte diese als absolutes Standardwerk für alle Zeiten, denn besser machen kann man es nicht, höchstens nachahmen. Aber wozu etwas nachahmen, was es bereits gibt?
Auch der Preis ist überaus attraktiv, denn für ein solches Werk legt man sonst schon mal 60,00 – 80,00 Euro hin. Letztendlich darf nicht vergessen werden, dass man sich diese DVD nur einmal kauft, aber immer etwas davon hat! Und sei es nur, dass man sie sich hin und wieder als „Refresher – Seminar“ ansieht.
Sie ist und bleibt ein absolutes muss für jeden der sich mit dem Gedanken Tragschrauber zu fliegen trägt, aber ebenso für Interessierte und Piloten.
Es ist eine gelungene Konzeption und man sollte für jede UL – Sparte ein solches Werk schaffen.
Herzlichen Glückwunsch zu Deiner hervorragenden Arbeit Anja!
Wäre es nicht ein Ansporn für Dich, auch die anderen UL – Sparten mit solch einem Lehr – Filmchen abzudecken? Überfällig ist es ja eigentlich schon lange!


Gruß Ingo

9

Mittwoch, 21. März 2012, 12:37

Nicht zu empfehlen


1. Tragschrauber
2. Die Checkliste
3. Fliegen – die Praxis
4. Kritische Situationen
5. Transport / Rotorabbau
6. Ausbildung
7. Kauf, Versicherung und Wartung

.......erfahrensten Tragschrauberpiloten und Fluglehrer Thomas Kiggen interviewt,.......
Fazit:

Diese einmalige DVD übertrifft alles bisher dagewesene! Das sind 35 Minuten geballte und hochinteressante Informationen.
Ich bin mir nicht bewußt, ob "INGO" nicht zu dem Vertrieb der DVD gehört und Werbung für diese DVD gemacht hat.
Denn ich sehe die Sache völlig anders:

Meine Bericht dazu:
Zu der Aufmachung verliere ich doch bitte kein Wort, von einer DVD für 40,00€ kann ich das doch wohl verlangen also muß ich das nicht (wie getan) hervorheben!

Der Titel wird schon nicht gerecht denn der heißt, wie fliege ich richtig Tragschrauber. (Im kleinen steht darunter: LEHR-DVD)

Ich bin selbst Fluglehrer und kenne Thomas Kiggen viele Jahre. Das ist der einzige Lichtblick auf dieser DVD aber es fehlt gewaltig etwas auf dieser DVD.
Nämlich das was der Schüler beigebracht bekommt an Theorie. Kein Wort davon, keine Computeranimation zum Auftrieb am Rotor. Was dort passiert am vorlaufenden/rücklaufenden Blatt, was passiert aerodynamisch an den Blättern bei bestimmten Situationen etc. etc.
Nochmals: der Titel heißt ja: "Wie fliege ich richtig....."

Und das geht nur mit richtig verstandener Theorie und genau deshalb verlange ich von einer Lehr-DVD genau das!.
Unter dem Menüpunkt Ausbildung bekommt man die Eckwerte die lt.LuftPersV zu erfüllen sind genannt, jeder, der sich für eine Ausbildung interessiert, kennt diese von Infoseiten, spätestens aber bekommt er die vom Fluglehrer genannt. (ich wiederhole noch einmal, es ist oder es soll eine " LEHR-DVD")

Ich würde ja Grundsätzlich die DVD gelten lassen mit den ganzen Menüpunkten wenn ausführlich auf das wichtigste eingegangen worden wäre nämlich das warum fliegt der GYRO überhaupt. Dazu hätte ich mir Grafiken gewünscht, Auftriebsverteilung am Rotor, grafische darstellung von falschen take OFF und was dabei passiert.
Dann wäre mein fazit: TOP zu empfehlen, so aber nicht.

So gut ich Thomas auch finde als Fluglehrer, den Start hat er auf der DVD auch nicht ganz richtig beschrieben. (Es geht ja um "richtig" fliegen!)
Dort wird gesagt Zitat: " .....dann kommt das Gas hinzu, dann ziehen wir die Rotor-Drehzahl auf 200RPM, dann rollt er los, Knüppel nach hinten und Vollgas und dann gehts auch in die Luft........"

Warum hat er hier nicht erwähnt, das aufgrund des hohen Anstellwinkels der Blätter die Nase des Gyro schlagartig hochkommt und man deshalb den Steuerknüppel sofort nachdrücken muß! Umso mehr bei leichten Piloten (65-70KG)

Fazit: Umfassende Theorie fehlt mir hier und deshalb wird schon perse der Titel nicht gerecht. Darüber hinaus sind 40€ für 35min. extrem viel.
das der Flugleiter den Wind mehrfach angibt der auf die DVd keinen Bezug hat, ist nur Füllmaterial auf dieser DVD.
Als Werbe-Imagefilm für AutoGyro oder die Flugschule Kiggen gibts keine Kritikpunkte, alles gut.

Wer sich aber die DVD kauft um effektiv die Materie zu verstehen ist hier falsch.

Diese 40€ in einen guten Lehrer investiert sind 3mal besser angelegt.

Gruß

10

Mittwoch, 21. März 2012, 13:57

Lieber Rotax914,

langsam, langsam!!!
Ich kann Dir versichern das ich nicht zum Vertrieb gehöre oder anderweitig etwas damit zu tun habe!
Ebenso wie Du habe ich nur meine Meinung dargestellt, ebenso wie Du, denn Du selbst schreibst ja: "Denn ich sehe die Sache völlig anders:"
Eine Lehr - DVD kann selbstverständlich immer nur einen Abriss darstellen und die fundierte Schulung niemals ersetzen, das sollte wohl jedem klar seinoder?
Daher kann dort auf die von Dir hingewiesenen Punkte, die dort fehlen gar nicht eingegangen werden. Aber wie gesagt, jeder hat dazu sicherlich seine eigene Meinung,
wobei ich Deine natürlich auch akzeptiere!
Allerdings ist dieser Satz von Dir an dieser Stelle recht lustig:
"Warum hat er hier nicht erwähnt, das aufgrund des hohen Anstellwinkels der Blätter die Nase des Gyro schlagartig hochkommt und man deshalb den Steuerknüppel sofort nachdrücken muß! Umso mehr bei leichten Piloten (65-70KG)"!
Nun zeig mir doch mal einb Lehrbuch im Dreiachserbereich (oder auch im Trikebereich) wo darauf hingewiesen wird dass man den Knüppel nach dem Abheben drücken, bzw. beim Trike ziehen muss?
Schon allein das zeigt mein oben Geschriebenes, dass es sich dabei immer nur um einen Abriss handeln kann, welche die Schulung nicht ersetzt oder ersetzen soll.

Somit ist Deine Einschätzung in gewisser Weise fehl am Platze und stellt lediglich Deine eigene Meinung dar. Nachdem was Du ausführst und für eine "Lehr - DVD" gelten lassen würdest, müssten danach sämtliche Lehrbücher sofort vom Markt genommen werden, zumindest verstehe ich Deine Ausführungen so?!

Und noch etwas zum Schluss:
Wenn Du der Ansicht bist eine Lehr - DVD müsste/sollte anders aufgebaut sein, dann frage ich Dich jetzt einmal ganz offiziell, warum Du dann nicht auch eine erstellst, die dann besser/ausführlicher ist?
Denn Kritik ist zwar in gewisser Weise immmer gut, aber etwas selbst zu machen ist dann doch viel schwieriger und das bitte ich Dich zu berücksichtigen.

Gruß Ingo

11

Mittwoch, 21. März 2012, 14:34

Und noch etwas zum Schluss:
Wenn Du der Ansicht bist eine Lehr - DVD müsste/sollte anders aufgebaut sein, dann frage ich Dich jetzt einmal ganz offiziell, warum Du dann nicht auch eine erstellst, die dann besser/ausführlicher ist?
Denn Kritik ist zwar in gewisser Weise immmer gut, aber etwas selbst zu machen ist dann doch viel schwieriger und das bitte ich Dich zu berücksichtigen.
Hallo Ingo,

Nochmal: Es geht um "LEHR-DVD" und um "Wie fliege ich richtig"? dann muß man einen anderen titel wählen, so ist es lediglich ein Image Film, nicht mehr!

Ich weiß wohl, was das für eine Arbeit darstellt aber dann so auf die Kacke zu hauen, finde ich nicht grad gut.
Wer hat Thomas eigentlich zum Tragschrauber Papst ernannt?

Noch etwas: DVD-Rückseite
Ich habe selbst auch über 6000h Lehrerstunden und weiß, wieviel man dafür fliegt und wielange man dafür braucht.
kleine Rechnung:

20 000h Flugstunden auf Gyrocopter ist denke ich mal arg stark geschätzt!
Wenn du als Lehrer jeden tag 6h in der Luft bist, brauchst du 3333 Tage!

Selbst wenn Du jeden tag und jeden Tag fliegst (was ja gar nicht geht) brauchst du dafür schon 9,5 Jahre!

Und wenn manm dann noch weiß, das das erste DULV-Kennblatt ende 2003 ausgestellt ist für die zulassung der Maschinen, dann kannst du mal selbst rechnen!

Also 20 000h, was soll das? :klatsche Oder schläft er auch im Tragschrauber? :stehhaare

Gruß

12

Freitag, 6. April 2012, 22:28

Hallo Rotax914,

naja so sieht es eben jeder anders nicht?
Ich habe ja auch nur meine Meinung dazu geäußert und ich sehe es als eine gute Informationsquelle an, bei der viel Aufwand und Zeit investiert wurde.
Natürlich muss man nicht alles so wörtlich nehmen, was z.B. die Flugstundenzahlen anbelangt. Da kann man sich auch mal vertuen denke ich?!
Aber insgesamt finde ich es ein gelungenes Filmchen.
Warum setzt Du Dich nicht einmal mit Anja in Verbindung? Ich denke mit Deiner Hilfe würde sich der Film überarbeiten und verbessern lassen?!
Auch denke ich das Anja da völlig offen ist.

Gruß Ingo

13

Mittwoch, 23. Mai 2012, 18:10

Also ich fand die DVD weder so mies noch so wunderbar wie oben beschrieben.

Ist ein ganz gut gemachter Lehrfilm, der allerdings voraussetzt, das die Zuschauer bereits einige Vorkenntnisse mitbringen. An sich jetzt nichts Ungewöhnliches für derlei Filme. Schließlich kann man kaum erwarten, alles Notwendige in wenigen Stunden von einer DVD zu lernen. Und der Großteil der Käufer tut das auch nicht, denke ich.

Für die Offenbarung schlechthin halte ich die DVD aber auch nicht. Vor allem der Preis wirkt mit Sicherheit oft abschreckend!
auch manchmal auf den Foren von computerproblemboard, techfacts oder board.cels zu finden.

14

Sonntag, 27. Mai 2012, 23:55

Hallo bruchpilot,

wie gesagt, es ist meine persönliche Meinung dazu!

Klar, alles ist mehr oder weniger verbesserungs- oder ergänzungswürdig, aber es ist eben so seltsam, das immer genau diejenigen sich über etwas auslassen, die selbst meißt nix selbst gebracht haben find ich/hab ich festgestellt?!

Was den Preis anbelangt muss ich Dir leider mal sagen, das heute ja sowieso für jeden alles zu teuer ist!!! Verkaufen aber genau diese Leute etwas, verlangen sie selbst übertriebene Preise, die zudem nicht einmal im entferntesten gerechtfertigt sind.
Alles wird mit einem relativ hohen Aufwand erstellt/hergestellt, da wird Zeit, Geld und Material investiert und das muss ja auch irgendwie zurückkommen oder? Oder kennst Du vielleicht jemanden, der etwas umsonst macht? Wenn ja, dann komm zu mir, ich zahl Dir nix, hab aber Arbeit für zehn.
Und wenn man nix verdient dabei, dann braucht man auch nichts zu machen - logisch oder?

Und wenn allen immer alles ohnehin zu teuer ist, warum fliegt Ihr dann? Kauft Euch doch etwas gaaaanz billiges, das ist dann auch nie zu teuer!

Gruß Ingo

Thema bewerten
Bookmark and Share