Du bist nicht angemeldet.

1

Sonntag, 11. April 2010, 12:48

Was sind Dreiachser?



:smiley_40 Dreiachser, oder auch Aerodynamisch gesteuerte Ultraleichtflugzeuge, werden wie konventionelle Flugzeuge durch Ruderausschläge um die drei Achsen: Hochachse, Querachse und Längsachse gedreht. Man spricht daher auch von der Dreiachssteuerung. Diese „Dreiachser“ haben einen rasanten Entwicklungsschub durchgemacht und sind inzwischen teilweise leistungsfähiger als kleine Sportflugzeuge. Reisegeschwindigkeiten von 250 km/h sind keine Seltenheit mehr. Die Höchstgeschwindigkeit kann deutlich über 300 km/h liegen.




Als ebenfalls 3-achsig-aerodynamisch gesteuerte Sonderformen können ultraleichte Motorsegler betrachtet werden. Das Photo zeigt den Stratos 300. Alle anderen Eckpunkte sind genauso definiert wie bei den anderen ULs - im Wesentlichen durch die maximale Abflugmasse (Leermasse + Zuladung). Derzeit ist diese begrenzt durch europäische Standards auf 450 kg oder auf 472,5 kg im Falle eines eingebauten Gesamtrettungssystems.

:smiley_41 Fragen, Feedback, Änderungen oder Anregungen? Bitte schreibt hier im Flieger-Forum.

Thema bewerten
Bookmark and Share