Du bist nicht angemeldet.

1

Samstag, 3. April 2010, 21:39

Bedingungen für die Sportpilotenlizenz (SPL) Ultraleichtflugzeugführer


:smiley_40 Was gehört zur UL-Ausbildung?
Ohne Theorie geht nichts. Aerodynamik, Technik, Meteorologie, Navigation, Luftrecht, Verhalten in besonderen Fällen, menschliches Leistungsvermögen sind Pflichtfächer. Zur praktischen Ausbildung gehören mindestens 30 Flugstunden. Beim Wechsel von und zu anderen Lizenzen, wie beispielsweise dem Segelflug, gibt es sinnvolle Erleichterungen.

Wer darf fliegen?
Grundsätzlich kann jeder fliegen, der Zeit und Lust hat. Ob alt oder jung, Frau oder Mann, klein oder groß. Ab 16 Jahren kann mit der Ausbildung begonnen werden und mit 17. Lebensjahr erhält man dann seinen UL - Schein. Ausgebildet wird in den rund 100 Vereinen des DAeC und diversen Flugschulen. Eine Liste findet Ihr in unserem Download Bereich.

Fachliche Voraussetzungen:


  • Flugtauglichkeit Klasse 2
  • Flugausbildung
  • erfolgreiche Teilnahme an einer Unterrichtung in Sofortmaßnahmen am Unfallort
  • Mindestalter 16 Jahre bei Ausbildungsbeginn
  • Mindestalter 17 Jahre zum Erwerb der Lizenz
Theoretische Ausbildung:


  • Luftrecht
  • Navigation
  • Meteorologie
  • Aerodynamik
  • Flugzeugkunde, Technik
  • Verhalten in besonderen Fällen
  • Menschliches Leistungsvermögen

Flugausbildung:
Mindestens 30 Flugstunden. 2 Überlandflüge mit Fluglehrer


:smiley_41 Fragen, Feedback, Änderungen oder Anregungen? Bitte schreibt hier im Flieger-Forum.

Ähnliche Themen

Thema bewerten
Bookmark and Share