Du bist nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 12. November 2009, 16:17

trikes ohne schädelspalter ???

hallo ihr lieben !

ich darf mich kurz vorstellen..mein name ist matthias und ich komme aus österreich...
ich beschäftige mich nun schon seit einiger zeit mit dem thema trike-fliegen und möchte damit auch so bald wie möglich beginnen...

darum habe ich mich in den letzten wochen verstärkt im netz umgesehen, mir viele angebote am gebrauchtmarkt angesehen und einiges über die materie in erfahrung bingen können...

dennoch habe ich noch einige offene fragen, und ich hoffe ihr könnt mir vielleicht weiterhelfen...

die erste und wichtigste frage die mir auf der zunge brennt ist....

kann es sein dass die firma DTA weltweit der einzige trikehersteller ist der
schädelspalter-lose trikes herstellt ???

gibt es vielleicht die möglichkeit ein voyageur II -trike irgendwo gebraucht kaufen ???

einstweilen liebe grüße

matthias

2

Samstag, 3. Juli 2010, 22:57

Servus Matthias,
was soll das Geschwafel mit dem Schädelspalter?
Entweder du willst vernünftig fliegen oder du läßt es beliben.
wenn Du ein Trike ordendlich bewegst wird auch nichts passieren!

3

Sonntag, 4. Juli 2010, 08:37

Servus,
mir ist ein Fall bekannt in dem der Trikepilot aufgrund eines Motorausfall auf einer Kuhwiese notlanden musste.
Und wie das bei so einer Notlandung häufig ist, war auch in diesem Fall die Landestrecke nicht ausreichend lang.
Die überschüssige Fahrt bremste der Stacheldrahtzaun am Ende der Wiese.
:kleeblatt Der Pilot war ziemlich glücklich das der so genannte Schädelspalter schlimmeres verhinderte.
  Always Happy Landings

  Michael Paul


Thema bewerten
Bookmark and Share