You are not logged in.

Dear visitor, welcome to UL-Piloten.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Sunday, October 25th 2009, 9:44pm

Kleines Trike gesucht!

Hallo,

ich bin schon seit Längerem nach der Suche von kleinen UL-Trikes.
Was ich unter kleinen Trikes verstehe:
- einsitzig
- max. Abflugmasse bis 230Kg auf das kilo kommt es nciht an kann auch bissel mehr sein
Meine Kriterien:
- braucht keine DULV Zulassung haben
- Es soll günstig sein, für das Trike nackt also ohne Motor und Fläche will ich max. 2000€ ausgeben.
- es können auch ausländische Hersteller sein egal wocher.

Was mir vorschwebt ist so etwas in der Art:

1. Video

2. Video

3. Video

Ich bitte euch sich solche Kommentare wie z.B. So was kriegst du hier in Deutschland nicht zugelassen oder das ist totaler Schrott und schlechte Materialqualität zu ersparen.

Mir geht halt nur darum kostengünstig ein sehr leichtes Trike zu kriegen wirklich nicht mit viel Schnick Schnack.

Ich könnte mir auch sehr gut vorstellen das trike selbst zu bauen (nach Bauplan) oder auch aus einem Kit.

Ich wäre echt sehr froh wenn ihr mir da weiter helfen könntet.

Danke im Vorraus

Robert

This post has been edited 2 times, last edit by "Replica89" (Oct 25th 2009, 9:55pm)


2

Monday, October 26th 2009, 10:15am

RE: Kleines Trike gesucht!

Hallo Robert,
da wirst Du ewig auf der Suche sein denke ich!
Das Hauptproblem ist dabei, das die Materialien allein schon recht teuer sind. Auch bei kleineren Summen kommt schnell eine Große zusammen.
Wenn wir Hersteller in Deutschland in dieser Preislage Trikes bauen könnten (ich bedenke dabei auch Deine Forderung, dass das Trike nackt, also ohne Motor, Fläche, Rettung, Zulassung usw. sein soll) würden wir es tun, weil die Verkaufszahlen dann steigen. Und an solchen Entwicklungen sind alle Interessiert, des Wettbewerbsvorteiles wegen!
Dazu kommt - und das ist ein nicht zu unterschätzender Punkt - das solche extrem leichten Trikes kaum fliegbar sind! Im ersten Video kannst Du bereits erkennen wie wackelig die "Angelegenheit" ist. Soll heißen, wenn Du halbwegs vernünftig und ohne Angst fliegen willst, kannst Du dies nur morgens oder abends tun. Das ist sicherlich auch nicht in Deinem Interesse?!
Mal ganz abgesehen davon ist dieser Umstand bereits selbsterklärend, denn warum vertreibt in Deutschland niemand diese extrem leichten Trikes? Die Zulassung dürfte das geringere Problem sein. Also muss es andere Gründe haben! Und genau das ist der Punkt!
Unser "Micropfeil - Trike" (http://www.ul-flugzeugbau-quander.de/kur…micropfeil.html) war einmal so gedacht, dass man ein geteiltes Zentralgelenk am Trike hat und ein normaler Hängegleiter verwendet wird. An diesem sollten lediglich die beiden Trimmschellen, zwischen die das Zentralgelenk dann kommt, verbleiben, so dass sich jeder aussuchen kann, wann er Drachen- und wann er UL fliegen möchte.
Die damalige Aussage des Technikreferenten: "Deine Idee ist so alt wie die Fliegerei selbst! Das wird viel zu leicht und ist am Ende kein Fliegen mehr."

Natürlich verstehe ich das Du möglichst günstig in die Luft kommen willst aber dies ist nun einmal nicht möglich, auch dann nicht, wenn Du Dir selbst eines baust! Auch die von Dir in den Videos angegebenen Geräte aus Italien bekommst Du nackt nicht zu dem Preis.
Aber ich will Dir nicht Deinen Mut nehmen es dennoch zu versuchen, Baupläne haben wir im Angebot: http://www.ul-flugzeugbau-quander.de/webshop/
Da sind wir die Einzigen die so etwas anbieten können.

Gruß Ingo

3

Monday, October 26th 2009, 8:02pm

RE: Kleines Trike gesucht!

Schönen Dank für die Antwort Ingo,

also da bin ich nicht ganz deiner Meinung.
Ich weis zwar nicht genau was in dem Video so wackelig sein soll, aber dass so ein leichtes Trike im Vergleich mit einem 450KG schwerenTrike sich nicht so stabil in der Luft verhält ist mir klar. Das heißt aber noch lange nicht das sich solche leichten Trikes nur morgens oder abends fliegen lassen. Und was Turbulenzen in der Luft angeht bin ich mir sehr gut im klaren, da ich als aktiver Motorschirmtrike-Flieger durchaus mehr durchgeröttelt werde.

Was meine Preisvorstellung angeht, da bin ich schon fündig geworden.
Für das reine Trikegestell inkl. Sitz, Räder etc. muss ich nur 2071$ bei einem Amerikanischen Hersteller hinlegen. Der Hersteller lässt die Trikes in Indien bauen. Warscheinlich wird durch die geringen Arbeitskosten Geld eingespart. Was nicht heißen muss, dass die Qualität der Materialien schlecht sein muss.

Also bei 2071$ = ~1380€ Wechselkurs=0,66€ = 1$
+ca. 200€ Versandkosten ( was schon sehr viel ist)
+ 75€ Zollsatz (4,7%)
+ 315€ Einfuhrumsatzsteuer (19%)
-------------------------------------------------
Gesamt 1970€ !!!

Der Hersteller

Ein Komplettes Trike mit Fläche Motorisierung und Instrumenten des oben genannten Herstellers kostet mit Zoll und Einfuhrsteuer plus Versand ca. 8820€. Wenn ich noch ein ordentliches Rettungssystem dazu rechne in Deutschland gekauft grob geschätzt 1500€(überdimensioniert), bin ich bei 10320€. Und man bedenkt der Hersteller verdient auch ordentlich was, sonst würde es sich für ihn nicht lohnen.

Natürlich verstehe ich das du dein Produkt vor anderen Produkten aus anderen Ländern (mit "Billigarbeitskräften") verteildigen willst. Aber dein Micropfeil Trike ist aber auch nicht gerade das stabilste nach dem "Gewicht" zu urteilen.
Und für so ein Trike, O.K. mit allem drum und dran aber 14200,00€ Plus 2698,00€ Mehwertsteuer zu bezahlen Gesamt 16898,00€ finde ich ist einfach eine riesen Abzocke, sorry ist aber so. Ich verstehe es einfach nicht warum manche Leute die Preise so hoch dimensionieren.

Wenn du dich fragst warum ich dann euch frage ob ihr solche Trikes kennt, dann nur deswegen weil ich sehen wollte, ob es auch andere günstige Hersteller gibt wie magictrikes.us gibt (zum Vergeleich) und nicht um euch zu ärgern ;)

Ich hoffe es melden sich mehrere zu Wort und können weitere Hersteller nennen oder mir nützliche Informationen zu kommen lassen.

Danke

PS: An Ingo nochmal zu den Bauplänen in deinem Shop. Ich habe mir deine Pläne mal angeschaut, aber ich bin mir nicht so recht sicher ob ich in der lage bin blind 80€ für ein Bauplan auszugeben ohne konkretere Infos.
Vlt. könntest du mehr Details vom Bauplan in deiner Produktbeschreibung angeben.


Grüße
Robert

This post has been edited 2 times, last edit by "Replica89" (Oct 26th 2009, 8:09pm)


4

Tuesday, October 27th 2009, 9:32am

RE: Kleines Trike gesucht!

Hallo Robert,
ob Du nun meiner Meinung bist oder nicht, überlasse ich Dir! Fakt ist, das ich aus meiner Erfahrung heraus besser beurteilen kann als Du, ob diese Geräte wackelig sind oder nicht. Welche Erfahrungen kannst Du denn nachweisen? Keine - lediglich aus dem Motorschirmbereich, wie Du selbst mitteilst.

"Warscheinlich wird durch die geringen Arbeitskosten Geld eingespart. Was nicht heißen muss, dass die Qualität der Materialien schlecht sein muss."
Das ist richtig, jedoch will kaum ein Hersteller in diesem Land gegen eine Firma klagen, wenn es doch zu Problemen kommtund geht daher lieber auf Nummer Sicher!

"Aber dein Micropfeil Trike ist aber auch nicht gerade das stabilste nach dem "Gewicht" zu urteilen."
Tja man sollte sich eben nur dann ein Urteil erlauben, wnn man es auch kann! Wie kommst Du denn darauf?

"Und für so ein Trike, O.K. mit allem drum und dran aber 14200,00€ Plus 2698,00€ Mehwertsteuer zu bezahlen Gesamt 16898,00€ finde ich ist einfach eine riesen Abzocke, sorry ist aber so. Ich verstehe es einfach nicht warum manche Leute die Preise so hoch dimensionieren."
So einen Schwachsinn kann auch wirklich nur jemand von sich geben, der erstens überhaupt keine Ahnung hat und dazu aus dem Motorschirmbereich kommt!!!
Glaubst Du vielleicht wir Hersteller sind ausschließlich dazu da, um die Flieger möglichst kostengünstig in die Luft zu bekommen?
Du solltest so etwas vorher lieber zwei, dreimal überdenken bevor Du Dich hier öffentlich als Ahnungsloser outest.
Was können wir Hersteller dafür, wenn bereits die Materialpreise so hoch sind? Und verdienen wollen wir auch noch eine Kleinigkeit, wobei die Betonung hier wirklich auf "Kleinigkeit" liegt und eine Entwicklung kann manchmal schon ein Jahr dauern und kostet dementsprechend viel! Davon wird jedoch nur 1% auf die Kalkulation umgelegt. Möchte mal sehen ob Du bereit wärst Dir diese Arbeit zu machen und das Gerät am Ende zu verschenken?! Wohl eher nicht!

"Ich hoffe es melden sich mehrere zu Wort und können weitere Hersteller nennen oder mir nützliche Informationen zu kommen lassen."
Das kannst Du gleich vergessen, denn es wird sich kaum ein Hersteller damit abgeben und die Zeit investieren Dir darauf zu antworten.
Auch ich merke hier, das es völlig falsch war Dir Infos zukommen zu lassen, weil ich den Eindruck habe (ohne Dich beleidigen zu wollen) Du bist ein kleiner "prof. Dr. Besserwiss".
Auch Deine Aussage, das "Und man bedenkt der Hersteller verdient auch ordentlich was" ist absoluter Blödsinn! Aber, wenn wie weiter oben gesagt ein Hersteller etwas entwickelt und seine Zeit, Geld und Arbeitskraft hineinsteckt, will er das herausholen zum Einen und natürlich (deshalb macht er es ja) auch was daran verdienen. Wenn Du jedoch glaubst, wir verdienen "auch ordentlich2 was dran, dann musst Du Wirtschaftskrise und Co verpennt haben und glauben, Du lebst im Schlaraffenland!

"An Ingo nochmal zu den Bauplänen in deinem Shop. Ich habe mir deine Pläne mal angeschaut, aber ich bin mir nicht so recht sicher ob ich in der lage bin blind 80€ für ein Bauplan auszugeben ohne konkretere Infos."
Was soll man in einer Produktbeschreibung noch mehr an Details schreiben als die, die man bereits beschrieben hat? Reicht doch völlig aus! Aber vielleicht willst Du ja einen Bauplan haben und im Anschluss entscheiden, ob Du ihn kaufen willst oder nicht? Sowas gibts ja auch!

Fazit:
Wie gesagt, ich will Dich keinesfalls beleidigen. Aber solche "Kunden" wie Dich hatte ich auch schon mehrere und gehe daher mit solchen dementsprechend ehrlich und hart ins Gericht! Da mache ich mir nicht mehr viel Mühe. Entweder Du willst einen Plan kaufen oder Du lässt es!
Und was Deine Frage anbelangt, dann kauf doch das amerikanisch - indische Trike und gut. Was anderes wird Dir ohnehin nach dem zuvor gesagten nicht bleiben, denn in Deutschland wirst Du nicht die Chance haben das zu bekommen, was Du haben willst!


Gruß Ingo

This post has been edited 3 times, last edit by "ul_bau" (Oct 27th 2009, 9:41am)


5

Friday, June 11th 2010, 9:27pm

kleines Trike gesucht

Hallo Robert, bin heute durch Zufall auf deinen Beitrag gestoßen. Ist die Suche nach einem Mini-Trike noch aktuell?
Wenn ja, so könnte ich dir eventuell weiterhelfen.
Mit freundlichem Fliegergruß
Arnold Simon

Rate this thread
Bookmark and Share