Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: UL-Piloten.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 15. Mai 2009, 18:51

Kontrollen auf Flugplätzen

Am letzten Wochenende hat es am Flugplatz auf Juist Kontrollen gegeben.
Bei einem Ul-Piloten fehlte ein Nachweis, man wollte ihn nicht mehr zurückfliegen lassen. Damit Euch das nicht auch passiert müssen folgende Unterlagen an Bord sein:

- Eintragungsschein/Lufttüchtigkeitszeunis
- Versicherungsnachweis
- Nachprüfschein
- Prüfschein Rettungssystem
- Lärmzeugnis
- Gewichtsübersicht
- Persönliche Unterlagen: Flugbuch, Medical, Luftfahrerschein
- Flugvorbereitung: gültige Luftfahrerkarte, Wetterinformationen,Flugvorbereitung.

Mal Hand aufs Herz, habt Ihr die benötigten Unterlagen immer dabei???
  Always Happy Landings

  Michael Paul


2

Montag, 18. Mai 2009, 10:40

RE: Kontrollen auf Flugplätzen

Hallo
Ich frage mich
Prüfschein Rettungsgerät gibt es den nicht erst bei der ersten Prüfung nach 5Jahren?
Ich finde keinen in den Papieren.:krank

Gewichtsübersicht ?Ich dachte man sitzt immer über den Schwerpunkt.Staufächer habe ich nicht.
Reicht einfach wenn ich sage das ich xxkg wiege maschine xkg 20kg sprit und xkg evtl wiegt.
Wie muß man das machen habe ich irgendwie vergessen ob ich das überhaupt gelernt habe:klatsche
.
Flugwetter?
Muß ich bei einer Stabilen Schönwetterlage mehr als Gafor haben? oder überhaupt?
Sind die Kontrollen Willkür oder werden Sie dann auf dem Platz generell bei jedem durchgeführt?
Muß nicht ein Anlass zur Kontrolle vorliegen ?
Ich glaube das Die selbstsicher auftreten:pfeife und so tun als ob Sie das alles dürfen.Aber so ein Vorgeehen gab es schon einmal und wurde nicht hinterfragt.Es würte zur Katastrophe.
Kann mann sich da nicht irgendwie wären.
Oder sind Flieger immer Straftäter /Lämmer:fieber die möglichst abzuzocken sind?
Warum gibt es wie ich höre immer nur Bestrafungen keine kostenlose Belehrungen?:frage
Gibt es einen Bußgeldkatalog? Odergeht es nach Gutsherren Art?:boxen

Wer weis etwas ?
:trampel Ich danke für Tips und Hilfen im vorraus.:thanks

3

Mittwoch, 10. Juni 2009, 16:28

RE: Kontrollen auf Flugplätzen

Hallo,

ich hätte da ja auch mal ne Frage.

Lärmzeugnis beim UL ???

Lärmzeugnis wurde doch bei der Musterzulassung erstellt.

Warum sollte man sowas extra dabeihaben ???


Gruß

Micha

4

Mittwoch, 10. Juni 2009, 17:19

RE: Kontrollen auf Flugplätzen

Hallo Micha
Mit Wirkung ab 18. Juni 2004 darf jeder Inhaber einer deutschen Luftsportgeräteführerlizenz für Ultralight-Flugzeuge ("Ultralight- Lizenz", "Sportpilotenlizenz";) seine Berechtigung auf deutschen Ultralight-Flugzeugen nach Sichtflugregeln (VFR, kein Betrieb in Kontrollzonen und SRAs) unter den folgenden Voraussetzungen beziehungsweise Einschränkungen in Österreich ausüben:

- Mitführung der die Lufttüchtigkeit bestätigenden deutschen Urkunden wie etwa Eingeschränktes Lufttüchtigkeitszeugnis, beziehungsweise Lufttüchtigkeitszeugnis für Luftsportgeräte, Nachprüfschein, und eventuell Lärmzeugnis. So berichtet zumindest der DULV. Warum "eventuell" Lärmzeugnis weis ich leider auch nicht.
  Always Happy Landings

  Michael Paul


5

Mittwoch, 10. Juni 2009, 18:32

RE: Kontrollen auf Flugplätzen

Ahhhhhhhhhhhhhhhhhh..............

Gruß

Micha

Thema bewerten
Bookmark and Share