Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei UL-Piloten.de. Falls dies Dein erster Besuch bei uns ist, solltest Du dich kostenlos registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

41

Dienstag, 14. Oktober 2008, 11:01

Hallo Peter,
"Aber irgendwo ist das auch zu verstehen, da wir hier leider nicht in einem weiten Land wie Amerka oder auch teilweise Frankreich wohnen, wo es weite un- oder sehr dünn besiedelte Landstriche gibt, sondern in einem der dichtest besiedelten Länder unseres Erdballs.. Da muss man halt mehr Komproisse schließen"

Aber auch das kann man keinesfalls verallgemeinern!
Du wohnst in einer Gegend, wo es offensichtlich so zu sein scheint.
Mein Vorschlag: Komm in meine Richtung, da ist es völlig anders!
Erstens haben wir hier viele mit wenig Flugbetrieb behaftete Flugplätze und Zweitens auch viele Gegenden, die wenig besiedelt sind und wo viele Wiesen voehanden sind. Dort kann die Toleranz dazu führen, das mal jemand mit Dir mitfliegen will, aber das wars dann auch schon.
Übrigens habe ich in genau so einer Gegend noch ein Haus mit Grundstück zu verkaufen - nur falls Dich der gesamtgünstige Umstand interessiert.

Gruß Ingo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ul_bau« (14. Oktober 2008, 11:02)


42

Dienstag, 14. Oktober 2008, 12:46

Hallo Ingo,

da kannst Du Dich ja glücklich schätzen, in solch einer fliegerfreundlichen Gegend zu wohnen...

Aber ich beklage mich ja auch nicht, denn eigentlich bin ich recht zufrieden mit meiner Situation hier. Ich habe hier in relativer Nähe (ca. 35 km) einen netten Segelflugplatz gefunden, wo noch Platz in einer Halle war, und dort auch einen Verein, der dem UL-Fliegen positiv gegenüber steht. Nun muss ich zwar immer zum Fliegen jedes Mal eine gute halbe Stunde Autofahren, aber dafür ich kann mein Trike (fast) aufgebaut in der Halle unterstellen, was trotz der Fahrzeit deutlich praktikabler ist, als auf einer eigenen Wiese starten zu dürfen (falls ich hier in der Nähe unseres Dorfes eine Genehmigung bekommen würde) und das Gerät jedes Mal auf- und abbauen zu müssen...

Und da ich auch noch Familie habe, werde ich wohl hier wohnen bleiben... (schließlich gibt es ja noch andere Dinge im Leben als Fliegen)... Daher ist es hier schon ok so, wie es ist, aber trotzdem Danke für Dein Angebot. :)

Gruß Peter
*** Fliegen macht Spaß, egal womit ***

43

Dienstag, 14. Oktober 2008, 18:19

Hallo Peter,
naja dann zieht eben Chris in meine Gegend! ;) :D

Gruß Ingo

44

Dienstag, 14. Oktober 2008, 19:01

Hallo ihr beiden,

@Peter Wie bist Du eigentlich zum Flight-Team gekommen? Kommst doch aus NRW oder?

Das mit der Toleranz ist in der heutigen Zeit echt ein Problem. Reicht schon wenn man auf der Autobahn fährt. Das Hauptproblem an der Sache ist einfach nur das die UL-Fliegerei grundsätzlich falsch verstanden wird. Alle meinen das man da mit einer 747 starten und landen möchte und das den ganzen Tag lang.
Das wenn der Nachbar mit der Kreissäge jedes Wochenende für 30min Feuerholz machen, mehr lärm verursacht ist vielen nicht bewusst, weil sie es für normal halten. Man könnte es auch noch mit dem wie ich finde zutreffenden Spruch verbinden "Was der Bauer nicht kennt frist er nicht".

Oder lieg ich da mit meiner Einschätzung falsch?

Ach was haltet ihr eigentlich von den Elektro Trikes? Leider finde ich den Link nicht mehr.

Schönen Abend noch

Chris

45

Dienstag, 14. Oktober 2008, 19:11

Hallo Chris,
ich denke das es weniger um das Lärmproblem geht, weil heute ja schon fast jeder UL`s kennt und weis was das ist.
Meiner Meinung nach ist hier der Neid eher das Problem. "Der fliegt da oben rum und ich hab das Geld nicht dafür. Warum darf der fliegen und ich nicht." So denke ich eher .

Glaube kaum das Du mit E - Trikes glücklich wirst. Denn Deine Ansprüche werden wachsen und über "die abendliche Runde um`s Dorf" hinausgehen! Dann willst Du mal Leute auf anderen Plätzen besuchen, zu dem einen oder anderen Event fliegen, oder, oder, oder.
Da wirst Du mit einem E - Trike nicht so weit kommen. Dazu kommt, Deine Kumpels sind schon in der Luft und Du hast vergessen die Akkus rechtzeitig zu laden. Das Laden der Akkus dauert schon einige Stunden, während Deine Kumpels ihre Flieger in Minuten mit Sprit betanken.

Du siehst, was es alles an Auswahlkriterien zu beachten gibt, eh Du "Deinen" passenden Typ gefunden hast!

Gruß Ingo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ul_bau« (14. Oktober 2008, 19:12)


46

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 07:08

Guten Morgen Ingo,

das mit dem Neid ist natürlich auch nicht zu verachten, da hast Du recht ebenso mit dem E Trike man bräuchte eben UL Solarzellen die oben auf den Drachen geneht werden ;-). Aber gut diese Technik wird noch einige Jahre benötigen, bis man solche Gefährte auch richtig in der Praxis nutzen kann.

Aber das mit meinem passenden Typ ist ja so eine Sache da ich ja nicht mit einem Trikeschein z.B. ein Minimum fliegen darf oder reicht da nur eine Einweisung?

Schönen Tag noch auch wenn er Nebelig ist

Gruss
Chris

47

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 12:18

Hallo Chris,
das ist richtig! Wenn Du einen "Schein" hast, dieser nennt sich "SPL/F bzw. ausgesprochen Sport Piloten Lizenz/ Beiblatt F"
und dort steht drin "schwerkraftgesteuertes UL (Trike)", dann darfst Du nur Trike fliegen! Wenn Du beispielsweise Minimum fliegen willst, musst Du eine Baumustereinweisung dafür machen und erhälst ein weiteres Beiblatt, in dem dies dann aufgeführt ist.

Gruß Ingo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ul_bau« (15. Oktober 2008, 12:19)


48

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 22:34

Verstehe ich das eigentlich richtig, wenn ich einen Trike schein mache kann ich alle kleineren Fluggeräte "nur" mit einer Einweisung fliegen?
So ähnlich wie beim alten 3er Führerschein bei dem ich auch z.B. einen Roller fahren darf.

49

Donnerstag, 16. Oktober 2008, 13:37

Hallo Chris,
das verstehst Du richtig!
Nur, wenn Du einen 3er Führerschein hast, darfst Du außerdem Moped/Roller fahren. Wenn Du aber einen Trikeschein beispielsweise besitzt, musst Du per Baumustereinweisung ein zweites "Beiblatt F" zu Deiner SPL machen und kannst nicht auch automatisch etwas anderes fliegen, z.B. Minimum.
Manche Einweisungen gehen sogar darüber hinaus! Da muss man noch einige gerätespezifischen Theoriestundn belegen, z.B. wenn Du im Besitz eines Dreiachser- oder Trikescheines bist und Tragschrauber fliegen willst.

Gruß Ingo

50

Dienstag, 16. November 2010, 10:54

Ich hätte da auch mal Bock drauf.
Ich stell mir dieses Gleitschirm-Fliegen schon ziemlich cool vor. Irgendwann schaff ichs mal.

51

Dienstag, 16. November 2010, 11:06

Hallo FastMichael,

Gleitschimrfliegen oder Motorschirmfliegen? Da bestehen schon große Unterschiede! Hinzu kommt, dass Du beim reinen Gleitschirmfliegen immer von Bergen und Hängen abhängig bist, beim Motorschirmfliegen nicht.

Was meinst Du mit "Irgendwann schaff ichs mal"?

Fang an, sonst machst Du es nie!

Gruß Ingo

52

Dienstag, 16. November 2010, 11:08

Ich meinte schon Gleitschrimfliegen. Jedes mal wenn ich solche Bilder seh, krieg ich Lust darauf.
Momentan finde ich echt nicht die Zeit dazu aber wir haben ja bald Neujahr. Da gibts dann Vorsätze für 2011 ;)

53

Dienstag, 16. November 2010, 11:17

Ob Du damit auf die Dauer glücklich wirst, weiß ich nicht? Wenn Du keine Berge in Deiner näheren Umgebung hast, ist das rausgeworfenes Geld!

Und eines kann ich Dir versichern: Hast Du in der Fliegerei Deinen "Rüssel" ein paar Male in die Luft gehalten, kommst Du nicht mehr davon los. Das ist wie Haschisch, Kokain, Alkohol usw. Nur gesünder :thumbsup:

Eine vorherige, gute Überlegung macht sich dann irgendwann auf diese Weise wieder bezahlt.

Gruß Ingo

54

Dienstag, 16. November 2010, 17:09

Mit oder ohne Motor

Hi FastMichael,

ich habe in Deinem Profil gesehen das du in München wohnst, da es ja nicht mehr ganz soweit bis in die Berge.
Ich selber bin mit der Fliegerei 1988 in Bayern am Chiemsee als Drachenflieger gestartet.
Habe dort zuerst meinen L-Schein (Lernausweis), danach den A-Schein, B-Schein, Windenschein, Windenfahrerschein, Fallschirmpackerschein....gemacht
Um auch im Flachland fliegen zu können hatte ich noch eine Windenschleppgemeinschaft gegründet.
Doch wirklich fliegen, wann immer ich möchte, das hat erst geklappt seitdem ich mit Motor Ultraleicht fliege.
  Always Happy Landings

  Michael Paul


55

Montag, 17. Januar 2011, 15:05

XCitor

Hi ich fliege mit einem xcitor und finde es ein geniales geräht mitlerweil habe ich über 200stunden damit, habe es schon hinterm auto nach italien an den strand gezogen bin dort herum geflogen, aber meistens fliege ich um luxemburg herum, langsam oder schneller mit Copilot und ich 195kilo mit 80km, mache filmer damit und auch fotos schleppe banner und werde öfters eingeladen auf veranstaltungen für mich und den veranstalter zu fliegen. Ich besitze für grosse strecken und auch zum bannerschleppen eine ctsw 2006 und weil meine frau italienerin ist fliege ich minimum mit der ct 5 im jahr über die alpen nach italien, für mich sind diese beide gerähte genial, aber sicher gibt es noch andre die genau so gut sind nur beim xcitor muss ich schreiben habe ich mir sehr mühe gemacht und muss sagen es gibt kein besserres geräht was ich kenne, aber lasse mich sehr gerne belehren, zu teuer, nun wieleich? Ich wünsche euch alle noch gute landungen.Bob :hallo

56

Montag, 17. Januar 2011, 18:40

Hallo Bob,

in der Regel ist es immer so, das jeder "sein eigenes Gerät" für das Beste hält!

Die Frage ist dabei, wieviel Geräte kennst Du denn, bzw. bist diese auch geflogen? Denn nur dann bemerkt man ja überhaupt die Unterschiede um sich eine Meinung bilden zu können.

Ohne dies getestet zu haben dürfte wohl jedem die objektive Meinung recht schwerfallen denke ich.

Der Preis ist nicht immer entscheidend, denn letztendlich zählen doch die gute oder weniger gute Materialauswahl und die Verarbeitung. Es gibt ja die Meinungen der Xcitor sei zu teuer. Das sind aber eben nur Meinungen, denn von der Verarbeitung her ist er es sicherlich Wert.

Allerdings sollte der Xcitor bei diesem Preis schon mit einem Viertaktmotor ausgestattet sein, was aber nicht der Fall ist und deshalb ist er meiner Meinung nach etwas rückständig.

Gruß Ingo

57

Montag, 17. Januar 2011, 19:26

XCitor

Hallo Ingo,

sicher hast du recht, ich habe bestimmt nicht alle versucht, aber bestimmt eine 20 verschiedene, ich hatte auch selbst den einen oder andren, aber keiner hat bei 2 piloten mit 17km seiten wind was nicht sein muss es fertig gebracht als ich noch einen anfänger war, nicht um zu kippen und mann konnte starten damit. Das hat mich sehr beeindrugt so nun ich starte normalerweise immer gegend den wind, und versuche auch meistens so zu landen aber wenn ich mehrer leute da stehen habe die mit mir eine runde fliegen möchte dann lande ich ohne problem damit mit rückenwind. Wen nicht mehr als 6km starte ich auch ohne problem auf einer flacher wiese mit rücken wind.Was mich auch beim xcitor sehr beeindruck noch nie habe ich einen start wenn ich meine kontrolle gut gemacht habe wegem dem schirm unterbrechen müssen, auch wen er auf einer seite total auf dem bodem lag. Mitlerweile habe ich mit motorschirme über 400 stunden. Ich bin gerne bereit wen du mir sagst wo ich etwas wie den xcitor finden kann was annähernt dran kommt, oder besser ist, den ich bin kein vertrehter und möchte gerne meinen kumpels das billigste, und vorallem das sicherste empfehlen, und sogar es kaufen. Genau wie meine ctsw 2006 dies ist meine zweite ct schon okay die landungen sind nich so einfach, aber man gewönnt sich drann, und mit cts habe ich schon über 700stunden, und hier konnte auch keiner mir was besseres zeigen denoch bin ich sicher dass es besseres gibt. Schöne grüsse und noch fiele gute landungen wünsche ich dir aus luxemnburg. :hallo

58

Montag, 17. Januar 2011, 21:31

Hallo Bob,

das Starts und Landungen recht einfach sind, auch unter erschwerten Bedingungen ist aber kein Prestige vom Xcitor! Wichtig ist, dass das Trike einen relativ großen Radstand und tiefen Schwerpunkt hat. Dann ist der Rest fast ein Kinderspiel. Bei Seitenwind, wenn der Schirm in eine Richtung zieht, sollte nicht das Trike kippen, sondern über das Bugrad unter den Schirm gezogen werden! Ich weiß nicht, wie es bei anderen Geräten ist, aber bei unseren passiert genau das.

Als Alternative zum Xcitor kann ich auf unser Grasshopper - Paratrike - Duo verweisen. Es hat übrigens einen Viertaktmotor und ist in der Klasse bis 120 kg Informationen findest Du auf unserer Homepage:

http://ul-flugzeugbau-quander.de/?Produkte:Grasshopper_Duo

Für weitere Fragen stehe ich Dir natürlich jederzeit zur Verfügung! Übrigens hat einer unserer Kunden dieses Trike an der Küste geflogen und mir erzählt, das fast alle mit dem Start Probleme gehabt haben sollen, wegen des starken Windes dort. Der Grasshopper verhielt sich jedoch gutmütig und er kam gut in die Luft! Dazu gibt es auch ein Video, welches Du Dir hier ansehen kannst:


Hier mal ein kleines Vorschaubild. Dort siehst Du auch den Grasshopper beim Start. Ein komplettes Video zum Grasshopper - Duo findest Du ebenfalls auf unserer Homepage unter:

http://ul-flugzeugbau-quander.de/?Videos Es ist etwa 10 Minuten lang.

Gruß Ingo
»ul_bau« hat folgendes Bild angehängt:
  • Grass.JPG

59

Montag, 17. Januar 2011, 23:12

Grasshopper

http://www.simbapro.com/shortcuts/aviation.php Hallo Ingo danke für die infos ich werde gerne mir mal den grasshopper anschauen, und probieren kommen, damit ich meinen bekannten was davon verzählen kann wieleicht komms du ja mal zu unserm treffen nach luxemburg beim ersten treffen 2010 waren 30 maschinen, deutsche, belgier, fransosen,holländer,und luxemburger, anwessend und zahlreiche zuschauer der link hier vorne kanns du gratis an klicken und dir das treffen anschauen, es könnte sogar ein grasshopper dabei gewessen sein? Wen ich zu dir kommen sollte, sollte das wetter passen und ich müsste in der nähe mit meiner ctsw landen können, das neue datum für das treffen werde ich hier bekannt geben. Nochmals danke ich bin für jedes neue gerät offen. L.G.Bob :hallo

Thema bewerten
Bookmark and Share